Über mich

Die Fotografie ist – neben vielen anderen Interessen – seit der Schulzeit fixer Bestandteil meines Lebens, in den vergangenen Jahren wurde sie immer mehr zum Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit.

Über die Jahrzehnte hatte ich die Möglichkeit, Wissen und Erfahrung in zahlreichen Fachgebieten zu sammeln – durch mein Studium der Architektur, meine zehnjährige Mitarbeit in mehreren Architekturbüros, und anschließend als Produkt-, Grafik- und Webdesigner.
Zudem konnte ich über diese Tätigkeiten viel Wissen aus den unterschiedlichsten Branchen, für die ich Produkte und Werbung konzipiert und gestaltet habe, sammeln: Hintergrundwissen, das mir die Arbeit als Fotograf enorm erleichtert und sehr oft erst in der Form ermöglicht, wie ich mir das vorstelle und auch umsetze.

Bilder – gute, richtige und zeitlose – sind die Basis von Ideen für Entwürfe und Konzepte, und immer öfter sind es Fotos aus meinem Archiv.
So war es nur ein logischer Schritt, meinen Fokus verstärkt auf die Fotografie zu legen, auf Architektur-, Immobilien-, Interieur- und Produkt-Fotografie.

Meine Prioritäten für alle Foto-Shootings sind, die interessantesten Blickwinkel und Details zu zeigen, und vor allem auch das emotionale Potential sichtbar zu machen. Anders ausgedrückt: Ich wecke mit meinen Bildern Interesse, Neugier, Emotionen und Sehnsüchte.

„Ich mache die Fotos, damit Sie sich ein Bild machen können“